Image

DXF GeoDat

Mit der Umstellung auf den bundeseinheitlichen Standard ALKIS wird auch das amtliche Koordinatenreferenzsystem ETRS89 eingeführt. ETRS89 wird in Verbindung mit UTM das Gauß-Krüger-System ablösen.

DXF-GeoDat ersetzt alle Koordinaten in ihren DXF-Dateien. Das funktioniert auch ohne Zugriff auf die CAD-Systeme. DXF GeoDat ermöglicht auch laufende Projekte jederzeit in ein neues Koordinatenreferenzsystem zu überführen. DXF GeoDat ist transparent und erhält die Struktur der Daten.

Es werden wirklich nur die Koordinaten ersetzt!

Die Programmoberfläche von DXF GeoDat ist in drei Gruppen eingeteilt:

• Auswahl der Quell- und Zieldatei

• Transformationstyp wählen

• Option zur ergänzenden Parametrisierung
Image


Ablauf

• Start Moskito DXF GeoDat

• Quelle wählen

• Ziel wählen

• Koordinatensystem über Liste auswählen

• Zielformat auswählen

• Transformation starten

• Fertig!


Transformieren mit vermessungstechnischer Genauigkeit


Anders als einige CAD-Systeme arbeitet DXF-GeoDat mit vermessungstechnischer Genauigkeit. Egal, ob Sie Ihre Daten nur verschieben, in einen anderen Streifen bringen oder im Zuge der ALKIS Einführung auf ETRS89 umstellen, DXF-GeoDat ist das richtige Werkzeug für Sie.

Sie können aus vielen Standardtransformationen wählen. Darunter sind Gauß-Krüger, UTM, ETRS89 und Geokoordinaten. Zusätzlich lassen sich besondere Referenzsysteme und Streifen einstellen.

Standard-Tansformationsmodelle in DXF GeoDat:

Standardtransformation
Basis für Verschiebung Belgisches Lambert72-Conf.-Conic Britische Transversal-Mercator
CVN UTM Deutsches Lambert-Conf.-Conic-Mean Deutsches Lambert-Conf.-Conic-Ost Deutsches Lambert-Conf.-Conic-West
Französ. Lambert93-Conf.-Conic Französ. Lambert Zone I (Nord) Französ. Lambert Zone II (Mitte) Französ. Lambert Zone II etendu
Französ. Lambert Zone III (Süd) Französ. Lambert Zone IV (Corsica) Gauss-Krüger 3 Grad Gauss-Krüger 3 Grad, fester Streifen
Gauss-Krüger 6 Grad Gauss-Krüger 6 Grad, fester Streifen Geografische Koordinaten Italienisches Gauß-Boaga Zone Ost
Italienisches Gauß-Boaga Zone West Koordinatenoffset Luxemburg. Transversal-Mercator Mollweide
Niederl. Stereographic-Koord. Österr. Lambert-Conf.-Conic (alt) Österr. Lamb ert-Conf.-Conic (neu) Österr. Bundesmeldenetz M28
Österr. Bundesmeldenetz M31 Österr. Bundesmeldenetz M34 Robinson Schweizerische Landeskoordinaten
UTM, fester Streifen UTM-Koordinaten VN Gauß-Krüger VN2000 3 Degree
VN2000 6 Degree


Länder-Transformation

Für die Umstellung auf das amtliche System ETRS89 haben viele Bundesländer eigene Transformationen definiert. DXF GeoDat verwendet die offiziellen Lösungen der Länder. Ihre Transformation erfolgt also mit amtlicher Genauigkeit.

Links zur Transformationssoftware der Bundesländer und weitere Informationen zu ETRS89/UTM und die Kontaktdaten der zuständigen Ansprechpartner erhalten Sie auch auf den einschlägigen Internetseiten der Vermessungsverwaltungen. Bitte beachten Sie auch die Nutzungsbedingungen die auf den Internetseiten der jeweiligen Vermessungsverwaltungen der Bundesländer hinterlegt sind.

Bereits implementierte Tansformationsmodelle für die Bundesländer sind:

Ländertransformation
Image Bremen Image Berlin Image Hamburg Image Hessen Image Mecklenburg-Vorpommern*
Image Niedersachsen Image Nordrhein-Westfalen Image Rheinland-Pfalz Image Saarland Image Sachsen
Image Sachsen-Anhalt Image Schleswig-Holstein Image Thüringen

*Für Mecklenburg-Vorpommern fällt zusätzlich eine Lizenzgebühr in Höhe von 250€ für die notwendige Transformationsbibliothek an.

In Brandenburg ist das Lagebezugssystem ETRS89/UTM bereits seit 1996 eingeführt. Eine Länderspezifische Transformation ist daher nicht notwendig. Es kann mit den Standard-Transformationen gearbeitet werden.

Ansprechpartner

Gerne beantworten wir Ihnen Ihre Fragen zu DXF GeoDat und erstellen Ihnen ein individuelles Angebot.

Image
Andreas Erdelmann

+49 231 93341- 33

andreas.erdelmann@moskito-gis.de






(gecached)
Aktualisieren

Aktuelles

24.5.2016
Das Update 6.40.161 hat einen völlig neuen OSM-Import (Youtube)

6.5.2016
Als Start für unsere neue Webseite ist heute der Bereich Straßenbeleuchtung online gegangen

5.8.2015
Die Anwendung Kanal gibt es ab sofort als Komplettpaket für 2.963,10 €

12.6.2015
Ab sofort verschicken wir wieder Newsletter. Der Techniknewsletter z.B. berichtet über alle Updates. Anmeldung


Termine:

Moskito Anwendertreffen
3./4.6.2016, Bielefeld



Moskito GIS GmbH
Mengeder Str. 623
44359 Dortmund
info@moskito-gis.de