Kontrolle der Straßenbeleuchtung

Der Herbst ist da und die richtige Beleuchtung bringt Licht ins Dunkel

Eine richtige Straßenbeleuchtung ist wichtig – zu jeder Jahreszeit. Aber gerade im Herbst und im Winter dient die Beleuchtung nicht nur dazu Akzente zu setzen, sondern bringt – im wahrsten Sinne des Wortes – Licht ins Dunkel.

Die Beleuchtung übernimmt im Straßenverkehr eine wichtige Rolle. Besonders dann, wenn die Straße durch ihre Beschaffenheit oder ihre besondere Lage an sich nicht ohne Gefahr ist. Diese Gefahren werden erfahrungsgemäß mit dem Eintritt der Dunkelheit in natürlicher Weise gesteigert. Die Straßenbeleuchtungspflicht ist daher nicht nur auf mangelhaft ausgebaute Straßen beschränkt. Bei Dunkelheit kann auch eine mangelfreie Straße aufgrund ihrer Lage (Straßenkreuzungen, Straßeneinmündungen, Fußgängerüberwegen usw.) eine Gefahr für den Verkehr darstellen.

Die Schaffung ausreichender Sichtverhältnisse stellt somit die Hauptaufgabe der Straßenbeleuchtung dar. Und dies ist für die Sicherheit und Ordnung auf Straßen und öffentlichen Plätzen unentbehrlich.

Straßenbeleuchtung mit Moskito

Moskito bietet Ihnen mit der Applikation Straßenbeleuchtung ein umfangreiches Werkzeug zur Verwaltung Ihrer Straßenbeleuchtung. In der Applikation haben Sie nicht nur die Möglichkeit Ihre Beleuchtung zu erfassen und zu verwalten, sondern auch zu prüfen. Über spezielle Darstellungsthemen können Sie die unterschiedlichen Kontroll- und Wartungsaufgaben definieren. Zudem können Sie Moskito auch im Außendienst als Dokumentationstool einsetzen. Dadurch bieten wir Ihnen die Möglichkeit eine Überprüfung der von Ihnen verwalteten Straßenbeleuchtungsnetze durchzuführen.

Bei der Kontrolle der Straßenbeleuchtung können Sie alle defekten Leuchtmittel erfassen. Anschließend haben Sie die Möglichkeit die notwendigen Maßnahmen für Reparaturen oder Erneuerungen zu koordinieren und zeitnah zu veranlassen.

Dank einer Erweiterung des Moskito-Auskunftssystems führen Sie schnell und einfach die Erfassung der fehlerhaften Beleuchtung durch. Die defekten Leuchten lassen sich direkt im Vorbeifahren mit einem Klick markieren. Dafür benötigen Sie allerdings ein Notebook oder ein Tablet mit Windows und GPS. Um Ihnen die Arbeit zu erleichtern und doppelte Überprüfungen zu vermeiden zeichnet Moskito zusätzlich die befahrene bzw. begangene Route auf.

Bei der Überprüfung werden die von Ihnen markierten Leuchten auf Ihrem Gerät gespeichert. Sobald Sie wieder im Büro sind lassen sich diese Daten einfach in das zentrale Moskito GIS überführen. Daneben haben Sie auch die Möglichkeit die Routen (ohne eindeutige Zeit- und Benutzerinformationen) als Plandaten zu übertragen.

Weitere Prüfungen

Neben der einfachen Kontrolle der Leuchtmittel bietet Ihnen Moskito auch Hilfsmittel für weitere Prüfungen wie die Leuchtenkontrolle und die Standsicherheitskontrolle. Spezielle Dialoge für diese Kontrollen erleichtern Ihnen die Durchführung und die Dokumentation der Prüfungen.

Bei der Leuchtenkontrolle stehen Ihnen die Informationen für den zu prüfenden Lichtpunkt zur Verfügung. Dadurch ist die Untersuchung aller Komponenten schnell und einfach durchzuführen.

Daneben muss im öffentlichen Raum die Standsicherheit der Beleuchtung gewährleistet werden. Hierfür wird an den Masten und Seilspannanlagen der Beleuchtungsanlagen die sogenannte Standsicherheitskontrolle durchgeführt. Dabei handelt es sich um eine Zustandsbewertung und Standsicherheitsprüfung welche gemäß geltenden Richtlinien und Normen durchzuführen ist.

Auch bei dieser Prüfung unterstützt Moskito Sie bei der Erfassung aller notwendigen Informationen.

Ebenso wie bei der Kontrolle der Leuchtmittel werden die Ergebnisse der Prüfung auf Ihrem Gerät gespeichert. Nach der Übernahme in das zentrale Moskito GIS stehen auch diese Daten wie gewohnt allen berechtigten Mitarbeitern zu weiteren Auswertungen zur Verfügung.

Wir haben Sie neugierig gemacht oder Sie haben noch Fragen? Dann zögern Sie nicht mit uns in Kontakt zu treten.

Newsarchiv