Update 6.40.313

Änderungen im Update 6.40.313

SQLserver

Das Verbinden mit dem SQLserver ging schon lange, aber an Hand eines neuen Projektes mußten jetzt einige Änderungen vorgenommen werden. Der Sprachtranslator kann jetzt auch Anpassungen für SQLserver vornehmen, die Datentypen NUMBER und TEXT() werden sauber verarbeitet. Verbunden wird eine Datenbank z.B. über

SQLserverConnect <DB-Name> <ip> 0 <user> <passwort> <alias>

ECW-Daten

Auf Wunsch eines Kunden ist auch die ECW-Umgebung aktualisiert worden. Die Treiber mit Version 4.x sind ersetzt worden durch die neuesten mit Version 5.4. Damit funktionieren auch die aktuellen Datenquellen, die Intergraph als Dienste für ihre Kunden anbietet. Diese waren offensichtlich inkompatibel zu den bisherigen Diensten.

Nebenbei scheinen die neuen Bibliotheken sehr viel schneller zu sein. Details zur Nutzung von ECW haben wir in Vorbereitung.

ACADalkis

Es gibt jetzt einen Hinweis zu den üblicherweise auszuwählenden Modellarten beim Import. Bitte achten Sie auf die Dokumentation wenn Sie z.B. doppelte Hausnummern in den umgesetzten Daten haben.

Mit dieser Version werden erstmals die Daten die Bodenschätzung berücksichtigt. Falls Sie noch Inhalte finden, deren Umsetzung unvollständig zu sein scheint bitten wir um eine Rückmeldung.

Diverse Änderungen

Die Fensternummern wurden konsequent auf -2 bis -8 gesetzt.

Die Rastertransformation ist überarbeitet und weitere Sonderfälle werden nun korrekt behandelt, z.B. relative Pfade.

DXFgeodat zeigt eine Versionsnummer an.

ViewSegments/VLT liefert alle Ausgaben im Fließtext.

Bei der DXF-Umsetzung sind einige Fehler beseitigt: Symboldrehung im Block, Normalenvektor, Objektblöcke mit * für Pseudoblöcke

Der Moskitoeigene PDF-Treiber beeinflußte das Format aller anderen Ausgaben.

 

Das Setup zur neuen Version finden Sie hier.

Newsarchiv