Moskito Straßenbeleuchtung

Mit Moskito GIS die Straßenbeleuchtung einfach planen, verwalten und analysieren.

Solange die Beleuchtung der Straßen funktioniert fällt diese niemandem auf. Doch sobald auch nur eine Leuchte nicht in Ordnung ist, müssen Sie schnell reagieren. Allerdings ist es besser nicht erst einen Ausfall entstehen zu lassen. Damit Ihre Straßenbeleuchtung jederzeit strahlen kann, stellt Ihnen Moskito GIS mit der Applikation Straßenbeleuchtung ein umfangreiches Hilfsmittel zur Verwaltung zur Verfügung.

Straßenbeleuchtung
Abb.1: Straßenbeleuchtung

In der Applikation haben Sie jedoch nicht nur die Möglichkeit Ihre Beleuchtung zu verwalten, sondern auch zu erfassen und zu prüfen. Über spezielle Darstellungsthemen können Sie die unterschiedlichen Kontroll- und Wartungsaufgaben definieren. Zudem können Sie Moskito auch im Außendienst als Dokumentationstool einsetzen. Weitere Informationen zum Thema Dokumentation und Kontrolle können Sie in dem Artikel vom 24. September 2020 nachlesen.

Werkzeuge

Die Werkzeuge für die Arbeiten in Ihrem Beleuchtungsnetz stellen wir Ihnen in unserer GIS-Applikation Straßenbeleuchtung zur Verfügung. Neben einer umfassenden Funktionalität zur Planung, Dokumentation und Analyse finden Sie in der Applikation Straßenbeleuchtung auch Tools zur Erfassung und Verwaltung Ihrer Daten.
Unser Objektkatalog unterstützt Sie bei allen Anforderungen zur Bearbeitung Ihres Beleuchtungsnetzes. Bei Besonderheiten in Ihrem Netz finden wir zusammen mit Ihnen eine Lösung. Auch den Objektkatalog und die Attribute können wir Ihren Wünschen entsprechend anpassen und erweitern. Alternativ haben Sie auch die Möglichkeit, die gewünschten Änderungen selbst durchzuführen. Hierzu stehen Ihnen alle notwendigen Werkzeuge zur Verfügung.
Parallel zu den Grafikdaten verwalten Sie in der Applikation Straßenbeleuchtung auch umfangreiche Sachdaten. Die Sachdaten liegen in einer Datenbank und Sie können über einen Dialog alle Informationen für ein Objekt durchgehen.

Leuchtendialog
Abb.2: Leuchtendialog

Datenerfassung

Damit Sie die eben erwähnten Werkzeuge nutzen können, müssen Sie Ihre Daten jedoch erst einmal in Moskito erfassen. Für die Erfassung Ihrer Daten finden Sie in der Applikation Straßenbeleuchtung von Moskito GIS für alle Objektarten Erfassungsfunktionen. Diese führen Sie sowohl durch die grafische Erstellung der Objekte als auch durch die Eingabe der dazugehörigen Sachdaten. Moskito GIS ermöglicht Ihnen so eine schnelle und problemlose Erfassung ihrer Netze. Dank der mitgelieferten Prüfvorschriften erhalten Sie eine korrekte und vollständige Datenstruktur für die Auswertungen.

Erfassungsmenü für Beleuchtung
Abb.3: Erfassungsmenü für Beleuchtung
Erfassungsmenü für sonstige Objete
Abb.4: Erfassungsmenü für sonstige Objete

Auch eine Migration vorhandener Daten und die Überführung in Moskito ist kein Problem. Alle dafür notwendigen Anpassungen führen wir gerne nach Ihren Wünschen durch.

Präsentation

Haben Sie Ihr Netz nun in Moskito, steht Ihren weiteren Aufgaben nichts mehr im Wege - unabhängig davon, ob Sie nun Ihre Daten und Analysen anzeigen oder ausgeben wollen. Bei der Präsentation derselben sind sie ganz frei. Sie können sowohl die Art der Darstellung, als auch die Hintergrundkarten nach Ihren Anforderungen auswählen. Daneben haben Sie die Möglichkeit Informationen aus anderen Applikationen zu integrieren oder die Daten aus Moskito GIS in Ihre anderen Anwendungen zu überführen.
Wie auch im Moskito Strom GIS können Sie die Netze unter Berücksichtigung verschiedener Vorgaben einfärben. Hierzu werden wir in den nächsten Wochen noch weitere Informationen veröffentlichen.

Sie sind neugierig geworden auf unsere Moskito Straßenbeleuchtung? Rufen Sie uns einfach an und wir finden eine auf Ihre Situation abgestimmte Lösung!

Newsarchiv

Letzte Artikel

Höhendaten verarbeiten
Bericht zum 4. Moskito-Talk
Erinnerung: 4. Moskito-Talk
Höhendaten in NRW
Technik Newsletter 6/2021
Moskito Gas GIS
Schnellinfo
4. Moskito-Talk