Punktgenauigkeit in NAS-XML-Daten

Kleine Info - großer Nutzen

In der Welt der Geodäsie und Vermessung sind NAS-XML-Dateien ein wichtiges Instrument zur Übermittlung von Geodaten geworden. Diese Dateien enthalten eine Vielzahl von Informationen, darunter auch Punktgenauigkeiten, die für eine präzise und genaue Vermessung unerlässlich sind.
Die Punktgenauigkeit in NAS-XML-Dateien wird in der Regel als Standardabweichung der Beobachtungen angegeben. Diese Werte geben an, wie weit der tatsächliche Standort des Punktes von seinem berechneten Standort abweichen kann, ohne dass dies einen Einfluss auf die Genauigkeit der Messung hat. Die Toleranzwerte werden in der Regel in Millimetern oder Zentimetern angegeben und können je nach Art des Punktes und seiner Verwendungszwecke variieren.
Die Punktgenauigkeit ist ein entscheidender Faktor für die korrekte Vermessung von Grundstücken und anderen baulichen Objekten. Die Punkte dienen als Referenzpunkte für die Einmessung von Grenzen oder sonstigen Gegebenheiten. Auch für die Erstellung von Plänen, die für Baugenehmigungen, Grundstücksverkäufe und andere Zwecke benötigt werden, werden diese Referenzpunkte genutzt.
Die Punktgenauigkeit ist nicht nur für Vermessungsingenieure von Bedeutung, sondern auch für Bauherren, Architekten und andere Fachleute, die mit der Planung und Einmessung befasst sind. Eine falsche Positionierung, also die Verwendung von Punkten mit einer schlechten Genauigkeit kann erhebliche Auswirkungen auf eine korrekte Darstellung haben und im schlimmsten Fall zu einer fehlerhaften Einmessung führen.

Der Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen (Geobasis NRW) stellt diese Daten bereit und sie sind frei zugänglich. Hierbei ist jede Nutzung ohne Einschränkungen oder Bedingungen zulässig.

Die Punktdaten befinden sich in verschiedenen NAS-XML-Dateien. Hier werden auch alle zusätzlichen Informationen ausgegeben.
Folgenden Informationen zur Punktgenauigkeit sind hinterlegt:

Standardabweichung S kleiner 1 mm mit der Kennung 0900
Standardabweichung S kleiner gleich 2 mm mit der Kennung 1000
Standardabweichung S kleiner gleich 5 mm mit der Kennung 1100
Standardabweichung S kleiner gleich 1 cm mit der Kennung 1200
Standardabweichung S kleiner gleich 1,5 cm mit der Kennung 1300
Standardabweichung S kleiner gleich 2 cm mit der Kennung 2000
Standardabweichung S kleiner gleich 2,5 cm mit der Kennung 2050
Standardabweichung S kleiner gleich 3 cm mit der Kennung 2100
Standardabweichung S kleiner gleich 6 cm mit der Kennung 2200
Standardabweichung S kleiner gleich 10 cm mit der Kennung 2300
Standardabweichung S kleiner gleich 20 cm mit der Kennung 2400
Standardabweichung S kleiner gleich 30 cm mit der Kennung 3000
Standardabweichung S kleiner gleich 60 cm mit der Kennung 3100
Standardabweichung S kleiner gleich 100 cm mit der Kennung 3200
Standardabweichung S kleiner gleich 500 cm mit der Kennung 3300
Standardabweichung S größer 500 cm mit der Kennung 5000

Diese Informationen werde in den Moskito-Objekten im Attribut „GKS“ gespeichert.

Insgesamt ist die Darstellung der Punktgenauigkeit von Punkten von großer Bedeutung für die korrekte Vermessung und Planung. Damit kann eine hohe Genauigkeit und Zuverlässigkeit der Vermessungsergebnisse gewährleistet werden, was für alle Beteiligten von großem Nutzen ist.

Newsarchiv