Promotion unseres Kollegen Dr. Ahmad Sahraei Juybari

Es ist uns eine Ehre: Dr. Ahmad Sahraei Juybari

Wir gratu­lieren unserem Kollegen Dr. Ahmad Sahraei Juybari. Er hat am 18.08.2022 promo­viert und ist seit einigen Tagen berechtigt, den Doktor­titel zu führen.
 
Herzlichen Glück­wunsch!
 
Und jetzt kommt er selbst zu Wort:
 
Meine Reise ins Ungewisse begann 2016, wo ich im Iran den Entschluss gefasst hatte zu promovieren. Ich bewarb mich um eine Promotion an der Fakultät für Raumplanung der Technischen Universität Dortmund. Einige Monate später erhielt ich die Zulassung zu meiner Promotion zum Dr.-Ing. mit dem Thema „Urbanisierung und Herausforderungen bei der nachhaltigen Landnutzungsplanung in der Metropolregion Mazandaran,Fallstudie Stadt Sari". Zwei Wochen später und jetzt mit Studentenvisum reiste ich nach Deutschland und begann im April 2017 meine Promotion unter der Betreuung von Dipl.-Ing., Universitätsprofessorin Christa Reicher und Universitätsprofessor Dr.-Ing. Frank Othengrafen.
 
Für meine Doktorarbeit konzentrierten sich die Arbeiten auf die Themenbereiche wie die „Urbanisierung und Stadtentwicklung im Iran seit zwölf Jahrzenten“, hierbei wurde auch die politische Struktur und Planungssystem im Iran berücksichtigt. Die Punkte „Stadtrecht“ und „stätische Funktionen“ im Zusammenspiel mit „Stadtentwicklungspläne, -politiken, -strategien“ spielten hier auch eine wichtige Rolle. Weitere Themen waren „Wachstum und Entwicklung von Großstädten“, „Landnutzungsänderung und Verbrauch in Großstädten“ und  „Bereitstellung von Lösungen zur Kontrolle nicht nachhaltiger Landnutzungsänderungen“, sowie „Förderung einer nachhaltigen Form der Landnutzung unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsprinzipien“.
Sollte ich Ihr Interesse geweckt haben, dann können Sie auch gerne Einblick in meine Doktorarbeit nehmen. Sobald die Arbeit freigegeben wird, stelle ich sie Ihnen zur Verfügung.
 
Ich bin allen Menschen sehr dankbar, die mich auf diesem Weg unterstützt haben. In diesen Jahren habe ich viel gelernt und erlebt. Aber eines der besten Dinge, die mir passiert sind, war die Chance, ab 2019 in der Firma Moskito GIS zu arbeiten. Ich schätze die Arbeit dort sehr sowie die bemerkenswerte Unterstützung von meinem Chef und meinen Kollegen.

Newsarchiv

Letzte Artikel

Intelligente Muffen im GIS
Safran - rotes Gold
PV für Dortmund
Intergeo 2022 - Rückblick
Intergeo 2022
Intergeo 2022
Moskito Wasser GIS
Moskito Wärme GIS
Moskito Abwasser GIS