Update Info Moskito 6.40

Produktupdates von Moskito GIS

Hier werden ab Anfang 2018 alle Informationen zu den Produktupdates von Moskito GIS abgelegt.

 

Zuletzt aktualisiert am 30.01.2018 von Horst Wessel.

6.40.311

Kernel

  • Der Moskito PDF-Treiber beeinflußte die Einstellungen des Papierformats für die anderen Druckertreiber.
  • Transformationsdialog, Fensternummern der Details repariert

Strom

  • Beleuchtung, Schaltzustände mit Nachladen laden Readonly-Pläne auch so nach.
  • bei Undo werden die Zustände jetzt wieder zurückgesetzt.

Zuletzt aktualisiert am 12.11.2019 von Horst Wessel.

6.40.310

Kernel

  • Beim Drucken wurden die Rahmen nicht mehr ausgegeben, die Legenden waren aufgehellt.
  • Bugfix DXF-Import: Symboldrehung im Block
  • DXF-Import: Normalenvektor bei SOLID
  • ECW SDK von 4.2/4.3 auf 5.4.0 umgestellt.
  • nanohttp stürzte ab bei urls: http://1234.de?parameter ohne / vor dem ?
  • Infos an die Texte der Stempel zum Beeinflussen.
  • Zwischenstand Lade WMS-Server
  • Streckenplot mit abgeschaltetem Redliningsegment erzeugte Fehler
  • GPS-Dialog schaltet nicht mehr automatisch auf NMEA, wenn der Standard GPS gilt.
  • Restprobleme bei der MSP-Generierung behoben.

Kanal

  • Begrenzung auf zwei VLC Fenster + Wiedergabeknopf-Funktion für VLC

Zuletzt aktualisiert am 24.10.2019 von Horst Wessel.

6.40.296-306

Kernel

  • Beim DXF-Export hatte die Linetype-Definition im Logfile keine Wirkung
  • Der Titel von Detailfenstern kann gesetzt werden mit CreateNewView ... title/<name>
  • Reparatur des Login beim Rest-Service
  • Absturz beim Start von Moskito 64bit bei sehr vollem Workfile (SQLite Funktionspointer repariert)
  • High-DPI aus der Entwickungslinie übernommen, die Oberfläche passt sich jetzt an die Auflösung des Monitors an.
  • Versatz bei transformierten ECW-Rastern beseitigt.
  • PDF-Druck, clipping wurde gelegentlich ausgeschaltet.
  • Erste Komponenten der 3D-Darstellung, Dialog Einstellungen dazu
  • Umstellung der Fensternummern von 1,... auf -2, ... (intern)
  • Die Maus-Toolbar kann jetzt nur noch um Hauptfenster eingedockt werden, sie funktioniert nur dort.
  • Streckenplot mit unskalierten Blattrahmen repariert

Doku

  • Hilfen für Redlining und Drucken überarbeitet
Strom
  • Thema NSP-Üplan, Darstellung überarbeitet
  • Einfärbungsdialog überarbeitet, Zuweisen einer Farbe für die Stationseinfärbung möglich

Zuletzt aktualisiert am 25.09.2019 von Horst Wessel.

6.40.296-304

Kernel

  • 64bit-Version, Absturz bei Dialogbox-Anzeige beseitigt.
  • Neu: Format GeoJSON.
  • FND /ZOOM qtx1/wert qtx2/wert umgebaut. Jetzt müssen beide Bedingungen erfüllt sein.

Zuletzt aktualisiert am 25.09.2019 von Horst Wessel.

6.40.293

Kernel

  • Ausblenden von Suchen/Themen/Layern durch Kontextmenü
  • Readme erzeugte "falscher Befehl" ohne Lizenz.
  • Stempel, Texte auf schmal gesetzt
  • Optionen erweitert, damit es auch mit Industrieanlagen klappt

Zuletzt aktualisiert am 03.06.2019 von Horst Wessel.

6.40.292

Kernel

  • Dialog 323 AuskunftEbenen ignoriert jetzt unsichtbar geschaltete Ebenen

  • io_SetMenuEntryStatus erweitert für Icons in Toolbars

Zuletzt aktualisiert am 03.06.2019 von Horst Wessel.

6.40.291

Kernel

  • Reparatur: bei Select PERM konnte es sein, dass die Unterklassen nicht korrekt verarbeitet wurden. Dies trat auf, wenn noch keine Daten im Arbeitsbereich geladen waren und als erstes der Selektionsstatus geändert wurde.
  • Beim initialisieren des Druckrandes wurde 1000mm eingetragen, wenn noch kein Wert gesetzt war.
  • Werte in Referenztabellen dürfen jetzt auch Klammern () beinhalten.

Abwasser

  • Die Beschriftung von Sonderbauwerken war nicht maßstabsabhängig und verwies auf das falsche Attribut.
  • Das Attribut OTS für Ortsteil ist zu GDE geändert worden. Damit sind die Fachschalen einheitlich.

Zuletzt aktualisiert am 20.05.2019 von Horst Wessel.

6.40.290

Kernel

  • Neben SQLITEconnect und MDBconnect gibt es jetzt FILEDBconnect. Diese Funktion verbindet SQLITE oder MDB (zukünftig ggf. weitere), je nachdem, welche DB früher im Pfad auftritt.
  • In Ortsnetz laden kann mit dem Button Insel das Nachladen der Umgebung ein-/ausgeschaltet werden.
  • Das Laden von HDF-Dateien kann jetzt über die Rechte.conf unterbunden werden.

Zuletzt aktualisiert am 12.05.2019 von Horst Wessel.

6.40.289

Kernel

  • Speicher-/GDIverlust bei gedreht eingepassten Rasterelementen beseitigt.
  • Drucken kann an allen 4 Seiten einen konfigurierbaren Rand lassen.
  • Unterbrechbarkeit für DBASE-Funktionien eingebaut.

ALKIS

  • Sichtbarkeit der "DOS"-Fenster hängt nicht mehr an der Enterpriselizenz, sondern am Debugflag.

Zuletzt aktualisiert am 12.05.2019 von Horst Wessel.

6.40.288

Kernel

  • s_uniq und s_uniqi beherrschen jetzt mit dem Schalter /UNSORTED auch das Verarbeiten unsortierter Listen. Das ist dann leider etwas langsamer.
  • s_match kann über den Schalter /REGEX auf echte, reguläre Ausdrücke umgeschaltet werden und kann dann z.B. mit () umgehen.
  • auch enumFiles kann über den Schalter /REGEX umgeschaltet werden. dann liefert z.B. enumFiles( io_DirName(GDS$DATABASE) "ACCESSDB.*(s3DB|MDB)" /REGEX) alle Dateien mit den Namen AccessDB und einer der Endungen s2DB oder MDB
  • s_concatComma und ähnliche überlesen mit /IGNOREEMPTY alle leeren Argumente, es gibt dann keine doppelten Kommata mehr
  • Beim Druck wurde die Möglichkeit zu einem leeren Zwangsrand zugefügt. Dieser wird über die Verwaltungsdialog beim Drucken erreicht und kann z.B. beim PDF-Druck eingesetzt werden, damit der später verwendete Papierausdruck 1:1 skaliert bleiben kann.

Strom

  • Bei der Netzverfolgung im Bereich Beleuchtung waren die berechneten Versorgungsstationen nicht immer korrekt.

ALKIS

  • WMS-Layer aktiviert. Der Layer steht jetzt auch in der Katasteranwendung zur Verfügung und erlaubt das Umschalten verschiedener Services. Das Userinterface wird nachgereicht.

  • Text (DKY 20133) für Flurstücksnummer ergänzt

  • Objekt "Gebäude zur Energieversorgung" ergänzt

Zuletzt aktualisiert am 12.05.2019 von Horst Wessel.

6.40.287

Kernel

  • Mögliche Endlosschleife im WMS-Client gefunden und entfernt.

DXF Geodat

  • Es gibt jetzt eine 2. Verschiebung in der Transformationsliste (RAW). Die bestehende verschiebt ab jetzt keine Werte mehr im Bereich um den Nullpunkt, damit Koordinaten von Views, Rahmen und ähnlichem nicht beeinflußt werden.
  • Auch die Standardtransformation Gauß-Krüger ignoriert jetzt Werte unter 100000.
  • Transformationen, die intern erst nach GEO umgesetzt werden, führen den 2. Schritt nicht mehr durch, wenn der erste gescheitert ist. Dadurch werden auch Transformationen zwischen UTM und GK entweder korrekt ausgeführt oder garnicht.

Zuletzt aktualisiert am 08.04.2019 von Horst Wessel.

6.40.282

Kernel

  • Returnwert 10 kann gesetzt werden über Global Flag NEW_WF mit Wert von 4-7, moskito64.exe führt die Shell jetzt mit /C statt /K aus.
  • über /CHANGESIZE kann die Breite von Dialogfelder geändert werden.
  • Moskito 64bit erweitert
  • Datenmodell Laden Absturz bei ungefüllten Spalten gefixed
  • Schalten von Selektionen hat die Haken im Menü nicht gesetzt, wenn der Layer einen Sprachnamen hatte

Oberfläche

  • Objektliste, Spalten D&D
  • Eigenschaften-Dialog ohne Ränder
  • Button 'Lizenzinfo' zur Ausgabe der Lizenznummern im Dialog Lizenzierung(366) eingebaut.
  • Drucken->Logo: Funktion an den OK-Button gehängt

Doku

  • Dokumentation der Abläufe für das Autoupdate mit Moskito64.exe

Zuletzt aktualisiert am 01.03.2019 von Horst Wessel.

6.40.273

Kernel

  • Auskunft, Selektionen, NameDE implementiert.
  • In den Tabellen Configurations ist als KindOfConfig jetzt auch * gültig und wird dann bei jedem Wert von ArtConfig gezogen.
  • Detailfenster nach dem Neustart auf dem Monitor öffnen, auf dem sie sich zuletzt befanden
  • Prozedur M_UpdateUserFileWithRightcheck schreibt Änderungen in eine Datei
  • Rechte für Layer-Eintragung auf Admin beschränkt
  • Recht für das Sichern der Auskunft-Schreibrechte eingetragen
  • Auskunft Sichern erzeugt jetzt einen Aufruf für ArtConfig-Abhängige Settings
  • PDF-Import legt die JP2 und den Plan jetzt immer in das PDF-Verzeichnis. Notfalls muss die PDF vorher an einen schreibbaren Ort kopiert werden.
  • Template AttributEditor.xls ins Setup eingetragen
  • ConcatText für die 64bit Version
  • PDF-Import mit initialisiertem System.pdfUsePath legt jetzt die jp2-Datei in dasselbe Verzeichnis wie das PDF.
  • Neue Funktion ConcatText, die Texte aus einzelnen Objekten zusammen baut.
  • Textarten ab Index 10 werden standardmäßig senkrecht gedruckt. Bisher konnte es vorkommen, dass Texte im Blattrahmen senkrecht und kursiv überlagert wurden.

Oberfläche

  • Doppelte Werte aus Extras|Menüumfang entfernt.
  • Dialog Einstellungen 461 in Grafikfenstern, Kontextmenü Paste repariert.
  • Ebenen schalten trägt Änderungen in den Schreibrechten von Layern in eine Batchdatei in Hidden ein. Der Name ist von ArtConfig abhängig.
  • Rechteverwaltung kann jetzt vordefinierte Rechte einer Gruppe zuweisen
  • Dialog ClassProperties erlaubt das Anlegen von Referenztabellen - bislang nur in Tabelle Strom!
  • Properties-Dialog um Knopf "Konfiguration Elementeigenschaften erweitert.
  • Anlegen von neuen Attributen im Eigenschaftendialog über Lang- und Kurzname eintragen.
  • Bei Transformation der Selektionsmenge "graphicoff"; Suche der Passpunkte korrigiert; Fehler in Passpunktausgabe korrigiert; Hilfetexte korrigiert

Strom

  • Muffen in allen allen Modellen um Attribute Hersteller, Muffenart und Muffenverbindungsart erweitert. Attribute zum Teil noch in Eigenschaftenmaske ganz oben.
  • Reftab VS_NSP_Mast Gründung repariert
  • Option MSNS wieder richtig benannt.
  • StromTemplate, Schreibfehler beseitigt.
  • ModellMSNS aus Dev kopiert.
  • ModellMS_NS in ModelMSNS umbenannt. Der _ dient als Trenner zu den Planarten und sollte nicht im Namen verwendet werden.
  • Referenztabellen für Muffen ins Template

Abwasser

  • Verbandskanal wird jetzt auch in Selektion angezeigt

Zuletzt aktualisiert am 08.01.2019 von Horst Wessel.

6.40.272

Kernel

  • Ortsuche-Postbatch kann jetzt mit Reference umgehen.
  • Absturz beim Drucken ohne offenen Plan beseitigt.
  • Funktionen neu: GetCommandName, ModifyCommandName, IO-System merkt sich jetzt den Namen der Batchdateien und kann ihn zurückgeben.
  • EPSG-Transformationen für Virtual Earth

Oberfläche

  • Ladedialog schaltet nachladen beim Leeren jetzt ab.

Wasser

  • Fehlende Layer in der Liste ergänzt

Zuletzt aktualisiert am 08.01.2019 von Horst Wessel.

6.40.269

Kernel

  • Auskunft, Suche, Funktion zum Laden einzelner Pläne
  • PDF-Import: immer plan anlegen, wenn Daten geladen sind Bildschirmausschnitt erhalten, Raster drehbar, Transformationsdialog, Ghostscript lokal verwenden
  • Rechteverwaltung, Referenztabelle für Rechte, neue Fehlermeldung für ungenügende Rechte
  • Pseudoattribut "letze Änderung" für Drucken eingefügt; Format der Datumsangaben geändert
  • Projektstarter überarbeitet.
  • Dokumentenverknüpfung, Löschrechte implementiert.
  • Dialog Parallelen: Voreingestellt nur 1 Parallele erzeugen und Löschen korrigiert.

Zuletzt aktualisiert am 19.11.2018 von Horst Wessel.

6.40.268

Kernel

  • DLL's werden jetzt mit Zertifikat ausgeliefert.
  • LoadHeader, Initialisierungen, die schon vorher vorhanden sind, werden ncht mehr überschrieben.
  • Bei PDF-Import immer einen neuen Plan anlegen
  • Zustand des Undo-Flags bleibt ab jetzt über EOJ hinaus bestehen.
  • ILL Rubberband
  • AnyGetinfo root view 1 RX, Absturz bei zu großen Koordinaten verhindert.
  • Rasteraufhellung von 50% auf 30% gesetzt.
  • Weitere NRW Transformationsparameter
  • gedrehte ECW sind jetzt am Rand transparent
  • Parallelen erstellen: Abbruch nach 1. Punkt jetzt möglich.
  • Zusatzparameter /ANGLE bei Transform dreht texte und Symbole mit
  • Settings für Raster auf aufgehellt gestellt.
  • ECW stößt beim autopos der Rasterelemente ein Neuzeichnen an. Dies vermeidet fehlerhafte Ansichten
  • Selektierbare, nicht selektierte Raster werden von der Plotmaschine jetzt auf 3:Raster heruntergestuft.
  • Rechte für Referenztabellen editieren eingefügt
  • Selektierbare, nicht selektierte Raster werden von der Plotmaschine jetzt auf 3:Raster heruntergestuft.
  • Abspeichern Rahmenkonfiguration in Userini4 repariert.
  • Gesetztes Thema wird in Beschriftungsdialog und Standard-Rahmen gesetzt
  • ESC-Taste für Rechte-Verwaltung aktiviert
  • Menüpunkt Verwalten ausgedünnt und Administratormodus eingesetzt + Notwendige Folgeänderungen
  • Legendentexte mit / aus der Datenbank laden repariert
  • Construction-Toolbar aktualisiert für ILL
  • Legende überarbeitet
  • Tippfehler behoben - Drehwinkel wurde nicht bei Helmert 3 korrekt berechnet
  • Selektieren Attribut "Selektionsunabhängig" repariert
  • Berechnung und Ausgabe der Werte für Transformationsprotokoll überarbeitet.
  • Neuer Dialog  458 - Zusatzeinstellungen für Blattrahmen in Standarddruckdialog mit Sichern von Attributsänderung in Userini4
    - Fehler im Dialog korrigiert (Parameter falsch übergeben) - Hilfe erweitert
    - Sichern von Attributsänderung in Userini4
    - Attribut "KOORDINATENRAHMEN" wird jetzt für alle Objekte vom Rahmen aktualisiert; Spezial-Rahmen und Rahmen "Randlos" wird die Bearbeitung gesperrt
    - Einstellung der Schriftbreite für Koordinaten aus Dialog entfernt.
    - Gewählter Legende/Rahmen aus Druckmenü wird übergeben, und kleine Fehler im "Einstellungen Blattrahmen" behoben
    - Aufruf für Dialog 458 "Einstellungen Blattrahmen" ergänzt
    - Einstellungen für Blattrahmen überarbeitet - Zwischenstand
    - Dialog 458 Einstellungen für Blattrahmen - Zwischenstand
    - Neuer Dialog 458 - Zusatzeinstellungen für Blattrahmen in Standarddruckdialog
  • Referenztabellen editieren nur noch im Adminmodus (somewhat tested)

Kanal

  • ModellKanal: Symbol Position_SYM für unsichtbare Markierung von HA, PA, EH und PE eingepflegt.

ALKIS

  • Ausdünnen von v_Gemeinden, v_Strassen, v_Gemarkungen, nur verwendete Werte bleiben jetzt enthalten.

Zuletzt aktualisiert am 19.11.2018 von Horst Wessel.

6.40.241

Kernel

  • Eine globale Systemdatenbank SystemDB existiert jetzt.
  • Neue Pseudoattribute $roo, $oobj, $oplan

Strom

  • Stationen haben ein neues Attribut OBA mit Referenztabelle

Gas

  • Prozeduren und Signaturen aus der Entwicklerversion

Zuletzt aktualisiert am 26.10.2018 von Horst Wessel.

6.40.240

Kernel

  • Doppelklick auf HDF öffnet dieses in laufendem Moskito
  • Funktion CurrentTime liefert die seit dem ersten Aufruf vergangene Anzahl Sekunden, Schalter /RESET setzt die Startzeit neu
  • Batch-Datei lesen beschleunigt.
  • Drag and Drop, Listviews hatten falsche Ziel-Elemente
  • ModifyDialogMessage DialogDefine 14 "STYLE *" APPEND-1 WS_THICKFRAME, Kontextmenü auf dem Dialoghintergrund, Standardfunktion Resize einschalten.
  • Dockbreiten repariert.
  • Drag and Drop für Listviews, Neuordnen von Attributen in Properties.
  • Drag and Drop, Testversion für Listviews
  • Zwischenstand D&D
  • Dockfenster können jetzt selbst nicht mehr eingedockt werden. Rhytmisches Neuzeichnen mit Details unterbunden.
  • Dock merkt sich die Position und Inhalte jetzt.
  • NewProject, Laden der Symbole und Signaturen ohne Löschen der vorhandenen eingesetzt.Dock-Fenster implementiert.

Industrieanlagen

  • Begin der neuen Anwendung

Strom

  • Attribut Name für MSP-Leitungen
  • MSP-Einfärbung: A.B. Kabel jetzt grau wie bei NSP.

Zuletzt aktualisiert am 26.10.2018 von Horst Wessel.

6.40.239

Kernel

  • Dock-Fenster implementiert.

Kanal

  • ModellKanal mit Prfüfpflicht + Datenbank-Template Kanal mit REF-Tabelle für Prüfpflicht.

Zuletzt aktualisiert am 26.10.2018 von Horst Wessel.

6.40.238

Kernel

  • DXF Import, Elemente bekommen Attribut LAY und BLK, wenn sie eigene Layernamen haben, bzw. einem Block entstammen.
  • Modell-Lesen führt eine Prozedur hidden\userExitModell<db>After im Nachgang aus.
  • DXFGeoDat: Elevation Point im HATCH nicht transformieren
  • AccessDB.s3db, Adminmodus nachgeführt entsprechend MDB
  • f_exchangeLines, keine Leerzeilen mehr nach dem Löschen von Einträgen

Strom

  • Trassenquerschnitt war doppelt definiert, jetzt nur noch in ModellVS
  • Über VS.QUP wird die Tabelle gesteuert, die für den Trassenquerschnitt verwendet wird.

Zuletzt aktualisiert am 26.10.2018 von Horst Wessel.

6.40.237

Kernel

  • DXF Export mit Objekten, die nur Punktelemente enthalten, repariert
  • Objektregeln beim Modell-Import implementiert
  • Absturz bei speziellen SQL-Abfragen durch den Sprachübersetzer entfernt, Texte mit & im Wert sind jetzt ok.
  • AccessDB wird jetzt als In-Memory-DB geführt.
  • Variantendialoge überarbeitet

DXF Geodät

  • Transformation Baden-Württenberg verfügbar

Kanal

  • Befahrungsdialog für Leitungen
  • Referenztabellen für Zustände

Zuletzt aktualisiert am 26.10.2018 von Horst Wessel.

6.40.235

Kernel

  • DXF lesen, Überspringen von Symbolen, Fehler beim lesen von Blocken führte zu stark vergrößerten Importen.
  • Doppelt eingespielte Java-Runtime entfernt

Zuletzt aktualisiert am 30.01.2018 von Horst Wessel.

6.40.234

Kernel

  • Bei floating Lizenz Möglichkeit als Demo zu starten eingesetzt.
  • Neuer Menüpunkt Lizenz wählen.
  • Dialog Objektliste, Attribute mit . werden jetzt auch an Excel übertragen

Abwasser/Kanal

  • Zusatzschlüssel in ModellKanal ergänzt.

Zuletzt aktualisiert am 30.01.2018 von Horst Wessel.

6.40.233

Kernel

  • Setup um Transformation BW erweitert
  • Gausz CGM, lesen der Folien 0-9,A-Z (einstellig) implementiert.

Abwasser/Kanal

  • Blattrahmen Kanal Bestand und Themen überarbeitet
  • Menüeintrag "Befahrung" etc. auf rechter Maustaste auch für Leitungen.
  • Menü Extras|Organisation eingeführt.

Zuletzt aktualisiert am 30.01.2018 von Horst Wessel.

6.40.195

  • Erweiterung: Setup Moskito Pro erweitert um ALKIS
  • Erweiterung: Passpunktdaten (gk/utm) für Transformation  -  Stadt/Kreis Krefeld(26)
  • Korrektur: DXF liest auch die Referenzpunkt von Blöcken als Symbol (Num=0)
  • Erweiterung: Modellreport, Überschriften über den Objekten nachgerüstet.
  • Erweiterung: Koordinatenkreuz verschwindet jetzt beim Zoom, bis neue Koordinaten eintreffen. Bisher blieb der GPS-Cursor stehen, wenn Windows nur alle 30s neue Werte lieferte.
  • Erweiterung: Flächen können jetzt mehrere Prioritäten bekommen, meist eine für die Fläche und eine für den Umring. Dazu werden 2 Darstellungsregeln angelegt. Bei der ersten (Fläche) als ZielDKY der Wert -2. Die 2. mit einer höheren Priorität, DKY wie gewünscht und zielDKA 0.
  • Korrektur: Objektgenzen bei exentrischen Symbolen korrigiert. (0,0) ist immer drin.
  • Korrektur: Sichtbarkeit von Texten wurde durch Displayrules der Strings definiert.
  • Korrektur: Bei Sichern unter wurde der neue Pfad nicht richtig erzeugt.
  • Korrektur: Anlegen und Ändern von DisplayRules überarbeitet

Zuletzt aktualisiert am 12.01.2018 von Peggy Jung.